;
Partner
Sponsoren

Der Förderkreis Handball in Mössingen wurde im Sommer 2017 gegründet um den Handballsport in Mössingen zu fördern. Wir wollen insbesondere Projekte und Vorhaben unterstützen, die der Jugendarbeit und Nachwuchsförderung dienen.

  • Handball in Mössingen unterstützen
  • Zukunft des Mössinger Handballs mitgestalten

Wir freuen uns auf deine / Ihre Unterstützung, denn Sport braucht Förderung durch Förderer!

Mitglied werden

Aktuelles


HIM-Oster-Trainingslager in der Landessportschule Ruit ein großer Erfolg

Die Teilnehmer des Trainingslagers

Knapp 40 junge Sportler und Trainer aus dem HIM machten sich in den Osterferien auf, um in der Landessportschule Ruit die Grundlagen für die Sommerqualifikation und damit auch für die anstehende Winterrunde zu legen. Drei schweißtreibende Tage standen auf dem Programm, geplant durch die Trainer der jeweiligen Teams, tatkräftig unterstützt durch Jungschiedsrichterinnen aus dem Handball in Mössingen. Der Förderkreis Handball in Mössingen hatte sich mit einer großzügigen finanziellen Unterstützung eingebracht - es war also alles angerichtet für drei Tage nonstop Handball.
Am Dienstag, nach den Osterfeiertagen, ging es los Richtung Landesportschule, wo sich ideale Trainingsbedingungen wiederfinden. In Fahrgemeinschaften reisten die Jungs an und bezogen rasch ihre Zimmer. Im Anschluss gab’s sofort das Mittagessen, was auch nötig war. Die ersten Trainingseinheiten standen schließlich auf dem Plan: Die männliche D-Jugend wurde von Markus Gaugisch, Axel Kromer und Jan Pabst auf die Bezirksqualifikation vorbereitet. Äußerst konzentriert ging die „D1“ zu Werke. Gleichzeitig wurde in einer weiteren Halle die männliche C-Jugend von Roman Midinet trainiert. Er sprang kurzfristig als Cheftrainer für den erkrankten Florian Seidel ein. Den Abend ließen die meisten Spieler und Trainer gemütlich ausklingen, da am Folgetag bereits wieder Training und Trainingsspiele anstanden: Auch die Trainingseinheiten drei und vier gingen schnell vorbei, die männliche D-Jugend duellierte sich im Anschluss noch mit der JANO Ostfildern, die männliche C-Jugend blieb beim Training – Wiederrum gemeinsam verbrachte man im Anschluss den zweiten Abend beim Fußball-DFB-Pokal. Am Morgen des dritten Tages merkte man den Jungs die müden Beine an – allerdings trainierten beide Teams nach Auskunft der Trainer noch einmal hochkonzentriert und traten nach dem Mittagessen erschöpft aber zufrieden die Heimfahrt an.
Die Erfolge ließen nicht lange auf sich warten: Die männliche D1 ist am vergangenen Woche ungeschlagen von der Bezirksqualifikation zurückgekehrt, die männliche C-Jugend überstand die Bezirksquali auf Platz 3 und qualifizierte sich damit für die weitere Qualifikation auf württembergischer Ebene.

Ein herzliches Dankeschön gilt den fahrenden Eltern, den unterstützenden Virginie Huber, Johanna Budde und Simon Müller sowie dem Förderkreis Handball in Mössingen.

ältere Beiträge